…

KMU Digital: 10 Millionen Förderung für KMU

Die Digitalisierung ist in aller Munde. Klein- und Mittelunternehmen stellt diese Umstellung vor einige Herausforderungen. KMU Digital als Förder- und Qualifizierungsprogramm bietet nun Unterstützung.  

KMU Digital ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und der Wirtschaftskammer Österreich zur Unterstützung der Digitalisierung von Klein- und Mittelunternehmen (=KMU). In Form von Förderungen, Beratungen, Veranstaltungen und Webinaren sollen österreichische KMU in vier Schritten näher an die Digitalisierung gebracht werden.

 

  • KMU DIGITAL Online Status Check: Wie digital ist mein Unternehmen?
  • KMU DIGITAL Potentialanalyse: Was soll sich wie verändern?
  • KMU DIGITAL Beratung: Wie gehe ich es an?
  • KMU DIGITAL Qualifizierung: Erweitern der digitalen Kompetenzen für Unternehmer/innen und Mitarbeiter/innen

 

Zahlen und Daten zur Förderung

Insgesamt investiert das Bundesministerium und die Wirtschaftskammer 10 Millionen Euro in das Förderprogramm, um die Wettbewerbsfähigkeiten der KMU zu stärken. Im Bereich KMU DIGITAL werden Schulungen und Qualifizierungen für Unternehmer und für Mitarbeiter/innen bis zu 50 Prozent gefördert. Spezielle Weiterbildungskurse werden mit 50 Prozent der Kurskosten (maximal 600€ pro Kurs) unterstützt. Unternehmen können bis zu 4.000€ für Beratungs- und Qualifizierungsmaßnahmen beantragen. Das Förderprogramm startet ab September 2017 und läuft vorerst bis 31. Dezember 2018.

Alles zum Thema KMU DIGITAL gibt es beim Digitale-Perspektiven Sonderstammtisch am 06.10. um 12.30 Uhr mit Dr. Harald Mahrer. Digitale-Perspektiven-Stammtisch ist kostenlos, wir bitten aber um Anmeldung unter www.wkv.at/dpmahrer.

Ihr Ansprechpartner

Sibylle Drexel, MA MSc

Bildungsangebot

Weiterbilden im Digitalbereich