…

Besondere Einkaufserlebnisse: Digital Signage

„Neue Produkte entdecken, die Marke „spüren", erlebnisorientiere Erfahrung bieten." Das ist heutzutage im Handel angesagt. Einzelhändler und Markenhersteller müssen mehr denn je immer wieder besondere Einkaufserlebnisse finden um den interessierten Kunden als Käufer zu gewinnen. Eine neu durchdachte Kombination von Licht, Touch, Video, Audio, Pick-up und Präsenz-Sensoren bieten ein einzigartiges Kunden-Verkaufserlebnis.  

Interaktive Schuhregale sind ein neuartiges Beispiel dafür, wie man mit digitalen Anzeigen (Digital Signage) kombiniert mit speziellen Sensoren, ein ansprechendes Shopping-Erlebnis kreiert. In diesem speziellen Fall werden XR Range Detektoren (eine drahtlose Pick-up-Erkennung) eingesetzt, um interaktive Schuhregale zu schaffen. Diese erkennen, wann welches Schuhmodell vom Regal genommen wird. Die Erkennung des Pick-up Sensors löst dann die Wiedergabe eines Videos (kombinierte Bewegtbild-/ Foto-/ Textinformation) auf einem Display aus, das dem Kunden detaillierte Angaben zum ausgewählten Schuhmodell liefert

Auf diese Weise wird der Käufer auf einer nicht aufdringlichen Weise über das Produkt informiert. Unabhängig vom Regal, können die Schuhe wieder auf jedes Schuhregal zurückgelegt werden. Das System erkennt, welcher Schuh auf welchem Regal steht und garantiert immer die Wiedergabe des zugehörigen Videoinhalts. Um das Einkaufserlebnis noch mehr zu steigern, sind sogenannte X-Wave-Products (animierte LED-Beleuchtungen) in die Schuhregale integriert, die die Farbe ändern, sobald ein Schuh vom Regal angenommen wird.

Diese beeindruckende Lösung, die auf der ISE 2017 als auch auf der Euroshop gezeigt wurde, ist ausschliesslich für Demonstrationszwecke entwickelt worden. Das Unternehmen Asics hat die Schuhe als auch die Videos für diese Entwicklung zur Verfügung gestellt um diese Lösung so praxisnah wie möglich präsentieren zu können. Ähnliche Lösungen wurden bereits 2016 bei einigen Ecco Stores realisiert.

Wie man sich vorstellen kann, gibt es für diese Entwicklung neben Schuh-Anwendungen viele unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten. Der Entwickler setzt derzeit gerade Lösungen für Kosmetik und Home-Decoration Geschäfte um.

 

Mit freundlicher Unterstützung der Unternehmen BenQ, Asics, Nexmosphere, PUNKT 3 – Bild und Ton.

 

Ihr Ansprechpartner

Susanna Troy

Bildungsangebot

Weiterbilden im Digitalbereich