…

Diese Technik-Trends haben 2017 für Aufsehen gesorgt

Das Jahr 2017 neigt sich schon wieder dem Ende zu. Zeit also, die wichtigsten Technik-Trends revuepassieren zu lassen. Von Virtual Reality über Smart Homes bis zu neuen Geräten hat sich auch dieses Jahr wieder viel getan:

Virtual Reality

Neue Produkte rund um die Virtuelle Realität (VR) waren 2017 ein großes Thema, vor allem im Spiele- und Unterhaltungsbereich. Mehrere Hersteller brachten VR-Brillen auf den Markt, die es Nutzern ermöglichen, in künstliche, hochauflösende 3D-Welten abzutauchen. Bei Spielen und Filmen sind Anwender nicht mehr nur Zuseher, sondern mitten im Geschehen.

Drohnen

Egal ob kleine Fluggeräte für private Fotos oder riesige, fliegende Fernsehkameras: Drohnen sind längst im Alltag angekommen und waren 2017 ein Verkaufsschlager. Neben fliegenden Selfiesticks gibt es inzwischen auch schwebende Lautsprecher.

Smart Home & Multimedia

Kühlschränke, die selbstständig einkaufen und Rezepte bereithalten sind nicht der einzige Smart-Home-Trend, der 2017 immer häufiger verkauft wurde: Beliebt sind auch vernetzte Waschmaschinen, die Waschmittel selbst dosieren und bei Bedarf auf Amazon nachbestellen oder kleine Roboter, die beim Putzen helfen.

Selbstfahrende Autos

Autonomes Fahren war 2017 ein vieldiskutiertes Thema. Immer mehr Hersteller arbeiten trotz Skepsis vieler Autofahrer an PKW und LKW, die eigenständig durch den Straßenverkehr navigieren. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel geht sogar davon aus, dass in 20 Jahren nur mehr selbstfahrende Autos auf Europas Straßen unterwegs sein werden.

Digitale Perspektiven

Eine Serviceinitiative der Wirtschaftskammer Vorarlberg

www.digitale-perspektiven.at

 

Bildquelle:

Photo by Paul Bence on Unsplash