…

Aus digital wird analog – Buchbinderei Konzett

Um als traditionelles Handwerk bestehen zu können, müssen Unternehmen sich ständig neue Tricks ausdenken, um im digitalen Zeitalter mithalten zu können. Die Buchbinderei Konzett aus Bludenz hat das geschafft und erklärt im „Digitalen Werkstattgespräch“, am 09. Oktober, was ihnen der Schritt in die Digitalisierung gebracht hat.

„Wir haben zum richtigen Zeitpunkt bemerkt, dass wir auf den „Digitalen-Zug“ aufspringen müssen und so hat sich in den letzten Jahren viel bei uns verändert“, erklärt Geschäftsführer Michael Konzett. Mit dem preisgekrönten OnlineshopE-Binding“, hat das Familienunternehmen das geschafft, was sich viele Handwerksbetriebe wünschen.
Durch Onlinewerbung wie Facebook Werbeanzeigen und Google-Ads bekommt die Buchbinderei Bestellungen weit über Vorarlberg hinaus. Über 80 % der Aufträge generiert das Unternehmen mittlerweile über den Onlineshop. „Auch wenn die Bestellungen und Anfragen digital zu uns kommen, bleibt unser traditionelles Handwerk doch dasselbe und so wird bei uns aus digitalem Input ein analoges Endprodukt für den Kunden“ erzählt Konzett.

Aus digital wird analog mit der Buchbinderei Konzett
Wann: 09.10.2018 18:00 Uhr
Wo: Untersteinstraße 19, 6700 Bludenz

Anmeldungen unter info@digitale-perspektiven.at