…

Huawei bekommt eigenes Betriebssystem

Der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei löst sich endgültig von Android und bringt am 2. Juni sein eigenes Betriebssystem namens Harmony OS auf den Markt. Die Abgrenzung zu Googles System kam nicht ganz freiwillig: US-Sanktionen machen dem Konzern schwer zu schaffen.

Huawei, einer der größten Smartphone-Hersteller der Welt, bringt sein eigenes Betriebssystem auf den Markt. Harmony OS wird am 2. Juni offiziell vorgestellt, wie das Unternehmen in einem kurzen Video anteaserte. Gleichzeitig wird auch eine Reihe von neuen Produkten, die unter dem neuen Betriebssystem laufen werden, präsentiert. Über welche Spezifikationen Harmony OS verfügen soll, wurde im Moment noch nicht veröffentlicht. Bekannt ist lediglich, dass es auf der Open-Source-Software Linux basiert.

 

US-Bann macht Huawei zu schaffen

Die Ankündigung eines eigenen Betriebssystems kommt nicht überraschend. Huawei hatte in den letzten Jahren stark mit US-Sanktionen gegen chinesische Hersteller zu kämpfen und landete auf der sogenannten „Entity List“. Damit kann Huawei keine Geschäfte mehr mit Unternehmen betreiben, die in den USA operieren. Der US-Konzern Google darf deswegen auch keine technische Unterstützung mehr für neue Handymodelle von Huawei bereitstellen – also kein Android mehr für Huawei. Auch die App-Entwicklung wurde eingeschränkt. Darum blieb Huawei keine andere Wahl, als selbst eine neue Lösung auf den Markt zu bringen.

 

Betriebssystem soll Fall bremsen

Huawei hofft mit dem neuen Betriebssystem und der damit gewonnen Unabhängigkeit auf erneuten Aufschwung. Schließlich stürzten die Verkaufszahlen seit den Einschränkungen stark ab. Und das nicht nur in den USA, sondern auch am wichtigen europäischen Markt: Huawei fiel im Ranking der Smartphone-Hersteller inzwischen auf den 6. Platz zurück und verfügte im ersten Quartal 2021 nur mehr über 2 Prozent des gesamten Umsatzanteils beim Smartphoneverkauf. Dass der Smartphone-Markt nicht einfach ist, zeigte sich auch vor kurzem, als LG sein Handy-Geschäft einstellen musste.