…

Stammtisch im Juni: Social-Media-Marketing bei Fohrenburg

In Zeiten von Facebook, YouTube und Co gehören Social-Media-Kampagnen für innovative und dynamische Unternehmen dazu. Wer in den sozialen Netzwerken alles richtig macht, kann Emotionen wecken und neue Produkte erfolgreich einführen. Wie das klappen kann, erfahren Interessierte beim „Digitalen-Perspektiven“-Stammtisch am 2. Juni 2016 bei der Brauerei Fohrenburg.

Das Marketing für das neue „Einhorn-Bier“ von Fohrenburg fand nur über Social-Media-Kanäle statt. Sabine Treimel und Christian Küng von popup communications stecken hinter der Strategie und geben beim „Digitale-Perspektiven“-Stammtisch am 2. Juni 2016 bei Fohrenburger Einblicke in die Planung einer Social-Media-Kampagne. „Auf Facebook und YouTube sowie mit einer eigenen Social Wall sowie Website haben wir versucht, bereits vor Verkaufsstart Emotionen zu wecken und auf die neue Marke aufmerksam zu machen – und das sehr erfolgreich“, erklärt Sabine Treimel von Fohrenburger und ergänzt: „Besonders beliebt sind die zahlreichen Gewinnspiele und Videos. Außerdem findet der Etiketten-Konfigurator, welchen wir für die Hauptmarke entwickelt haben, großen Anklang.“

Die Teilnehmeranzahl ist bei beiden Stammtischen begrenzt. Die Anmeldungen ist unter info@digitale-perspektiven.at möglich.

 

Facts:

Social-Media-Marketing

2.6.2016, um 18 Uhr bei der Brauerei Fohrenburg, Fohrenburgstraße 5, Bludenz

Anmeldung unter info@digitale-perspektiven.at

 

Bildquelle: Fohrenburger