…

Tipps und Tricks fürs optimale Facebook Titelbild

Ein Bild, das mehr als 1000 Worte sagt.

Ein Bild, das mehr als 1000 Worte sagt

Es kann unmittelbar überzeugen, oder den User auch prompt langweilen: Das Titelbild. Es ist wahrscheinlich das Erste, auf das der Blick fällt, wenn man ein Facebook Profil öffnet. Dieses Bild hat die Macht, vielen Personen einen ersten Eindruck vom Unternehmen zu vermitteln. Und das kann, bei der Wahl eines unpassenden Bildes, auch in die falsche Richtung führen. Doch an was sollte ich denken, wenn ich auf der Suche nach einem neuen Titelbild bin?

Grundsätzlich gilt: Weniger ist mehr. Das Bild sollte den User nicht mit Telefonnummern, Homepageadressen und Farben überrollen. Ein schlichtes und strukturiertes, aber gleichzeitig auch einzigartiges und persönliches Titelbild bleibt in Erinnerung.

Was gibt es zu beachten?

  • Die ideale Bildgröße mit der schnellsten Ladezeit auf Facebook ist 828×315 Pixel.
  • Das Titelbild kann auch Fläche für Veranstaltungs- oder Aktionsankündigungen sein!
  • Füge dem Titelbild eine Beschreibung hinzu, beispielsweise der Link zu einem Event, zur Newsletteranmeldung oder zur Homepage. Wichtig ist dabei, dass der Link für den User auf jeden Fall unmittelbar zu sehen ist, also eher am Anfang der Beschreibung steht. So muss der User nicht auf „Mehr anzeigen“ klicken, ehe er den Link sieht.
  • Du darfst das Titelbild ruhig auch regelmäßig (beispielsweise monatlich) ändern! So wird der User immer wieder auf das Unternehmen aufmerksam und du generierst gleichzeitig Reichweite.

 

Mehr Infos zum idealen Titelbild gibt’s hier.