…

Verifizierung von Facebook-Seiten

Unternehmen haben die Möglichkeit, ihre Seite mit einem blauen Häkchen verifizieren zu lassen.

Ganz egal, ob im B2B– oder im B2C Umfeld – der Auftritt von Unternehmen in sozialen Netzwerken gewinnt immer mehr an Bedeutung. Hier spielt vor allem die Authentizität des Profils eine große Rolle. Mit nur wenigen Mausklicks können Seiten-Betreiber nun ihre Seite verifizieren lassen, und so ein direkt positiveres Bild an die Nutzer übermitteln. Ist ein Profil verifiziert, so hat Facebook bestätigt, „dass es sich um die echte Seite bzw. das echte Profil für dieses Unternehmen oder diese Organisation handelt“.

Wie funktioniert die Verifizierung von Facebook-Seiten?

  1. Klicke oben auf deiner Seite auf „Einstellungen„
  2. Klicke unter „Allgemein“ auf „Seitenbestätigung“
  3. Klicke auf „Bestätige diese Seite“ und dann auf „Los geht’s„
  4. Gib eine offiziell für dein Unternehmen eingetragene Telefonnummer, dein Land und deine Sprache ein
  5. Klicke auf „Rufe mich jetzt an“, um Facebook zu erlauben, dir telefonisch einen Verifzierungscode zu übermitteln
  6. Gib den vierstelligen Verifzierungscode ein und klicke auf „Weiter“
  7. Innerhalb der nächsten Tage erhältst du eine Benachrichtigung oder E-Mail mit Informationen zu deinem Verifizierungsstatus

 

Tipp: Wer sich noch nicht sicher ist, ob die Verifizierung überhaupt notwendig ist, wird wahrscheinlich spätestens jetzt aufhorchen: Laut Facebook sind verifizierte Seiten in den Suchergebnissen weiter oben gelistet – das heißt: mehrere Personen finden die Seite überhaupt.

Weitere Infos und Details zur Verifizierung findest du hier.

Bildquelle: mar newhall by unsplash