…

Was ist eigentlich SLACK?

Teamkommunikation leicht gemacht: Slack bringt alle Mitglieder eines Teams zusammen und ist deshalb eine ideale Alternative zum klassischen innerbetrieblichen E-Mail-Verkehr.

Sagt dir der Begriff Slack etwas? Für viele Betriebe ist Slack bereits unverzichtbar – und hier lest ihr warum.

Slack ist ein Kommunikationstool, das es möglich macht, alle Teammitglieder auf denselben Stand zu bringen. Mit dem Ziel, produktiveres und weniger gestresstes Arbeiten zu ermöglichen, sagt Slack der klassischen internen E-Mail-Kommunikation den Kampf an. Ein eigener Workspace führt die gesamte Kommunikation eines Teams zusammen, sodass alle Unterhaltungen organisiert und einfach zugänglich sind. Infos können jederzeit und unkompliziert an alle gesendet werden, die in das Projekt eingebunden sind. Außerdem bist du als NutzerIn örtlich und zeitlich unabhängig: Du kannst überall und zu jeder Uhrzeit auf alle Unterhaltungen und Entscheidungen deines Teams zugreifen. Noch schneller und koordinierter arbeitet ihr, wenn ihr zusätzliche Apps in Slack integriert.

Ein Überblick der Hauptfeatures:

  • Kommunikation in verschiedenen Chats und GruppenZielgerichtete Kommunikation in verschiedenen Gruppen ist durch das Erstellen benötigter bzw. gewünschter Channel möglich. Ziel ist es, Kommunikation einfacher zu gestalten: Der Versand von innerbetrieblichen E-Mails soll dadurch entfallen.

 

  • Einfügen und teilen von Dateien aller ArtDer einfache Datenaustausch mittels drag and drop direkt vom Desktop auf das Interface, sowie die mögliche Archivierung der hochgeladenen Dateien ist ein weiteres Plus für das Kommunikationstool. Die hochgeladenen Dateien lassen sich außerdem durch eine Suchfunktion leicht wiederfinden.

 

  • Integration von nützlichen Apps zur Optimierung der Zusammenarbeit
    Durch das Einbinden von Apps sollen Lücken geschlossen werden, die die bereits vorgestellten Funktionen offenlassen. Kollaboratives Arbeiten kann beispielswiese durch die Integration von GoogleDrive oder Social Media-Tools wie Twitter und Co. stattfinden.

 

  • Slack ist für den PC, für das Tablet und auch für das Smartphone verfügbar (sowohl für Android, als auch für Apple). Einfach im App-Store kostenlos downloaden.

 

P.S.: Eine kleine, aber sehr feine Zusatzfunktion hält Slack noch bereit: Nach Arbeitsschluss kannst du einen Ruhemodus aktivieren, sodass du nach einer bestimmten Uhrzeit keine Benachrichtigungen mehr erhältst.

 

Photo by Scott Webb on Unsplash