…

Nichts ist sicher

Wo: Wirtschaftskammer Vorarlberg, Wichnergasse 9, 6800 Feldkirch

Wann: 16. Oktober 2019, 18:00

Neben den Vorteilen birgt die Digitalisierung auch zahlreiche Sicherheitsrisiken. Vier IT-Security-Experten erläutern in diesem Sicherheitsevent, wie mit den neuen Herausforderungen umzugehen ist und wie man sich vor Cyber-Angriffen schützen kann. Dabei werden auch in Live-Hackings und Demos die Gefahren im Umgang mit sensiblen Daten offenbar:

  • Betr.oec. Wolfgang Hödl sensibilisiert zum Thema Informationssicherheit, berichtet über Trends und Sicherheitsmaßnahmen und zeigt auf, wie wir uns alle durch richtiges Verhalten gegen CyberKriminelle schützen können.
  • Dipl.Ing. Roland Schaffer erklärt, wozu Firewalls notwendig sind und zeigt in einer Live-Demo, mit welchen Mechanismen Heimnetze angegriffen werden und wie über Internet auch Zugriffe auf KMU-Netzwerke möglich sind.
  • Horst Kasper, MBA CMC, berichtet über die Entwicklung seit der Einführung der DSGVO, was bis jetzt geschah, ob tatsächlich gestraft wurde und was zu tun ist, falls in den Unternehmen immer noch nichts dafür unternommen wurde.
  • Mit Live-Hacking sorgt Georg Dörn für Unterhaltung und zeigt dabei, was passieren kann, wenn man sich an öffentlichen Orten wie Bahnhöfen und Flughäfen der WLAN-Zugänge bedient und wie Datendiebe Ihre Mails mitlesen können.

Die IT-Security-ExpertsGroup sorgt mit Rat und Tat durch Fachkompetenz und freiwilligen Einsatz für mehr Sicherheit in den Unternehmen. Mit solchen Sicherheitsevents und speziellen Fachartikeln in den Medien sollen besonders KMU-Betriebe für einen sicheren Umgang mit Daten und neuen Technologien sensibilisiert werden. Auf www.ubit.at finden Sie unter „ExpertsGroups“ „IT-Security“ die Sicherheitsspezialisten in Ihrer Nähe.
Anmeldung unter: http://www.wkv.at/event/1960

Weitere Veranstaltungen