Förderung KMU Digital

Das von der Wirtschaftskammer und dem Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort ins Leben gerufene Förderprogramm KMU DIGITAL soll heimische KMUs an die Digitalisierung heranführen und deren Potenzial optimal nutzen. Digitales Know-how ist wichtige Voraussetzung, um Entscheidungen zu treffen und die Zukunft von Unternehmen zu gestalten. Aus diesem Grund werden Schulungen und Qualifizierungen für Unternehmer und Mitarbeiter gleichermaßen gefördert.

KMU DIGITAL Potentialanalyse
Förderung: 100 % der Beratungskosten, max. Zuschuss € 600,-
Die kostenlose Potentialanalyse ist eine Digitalisierungs-Erstberatung und wird von zertifizierten Digitalisierungsberatern direkt im Betrieb durchgeführt. Dabei werden digitale Trends, Chancen und Risiken für das jeweilige Unternehmen systematisch analysiert. Am Ende der Analyse steht ein Überblick über Möglichkeiten der Umsetzung.

KMU DIGITAL Beratung
Förderung: 50 % der Beratungskosten, max. Zuschuss € 1.000,-
In diesen Fokus-Beratungen können Unternehmer systematisch und themenspezifisch Umsetzungsentscheidungen treffen. Gemeinsam mit dem speziell zertifizierten Berater wird eine ganzheitliche Strategie für die Umsetzung entwickelt sowie konkrete Maßnahmen geplant. Die drei möglichen Schwerpunkte sind:

  • E-Commerce & Social Media
  • Geschäftsmodelle & Prozesse
  • Verbesserung IT-Sicherheit und Datenschutz

KMU DIGITAL Qualifizierungsbonus
Förderung: 50% der Kurskosten, max. Zuschuss € 600,-
Gefördert werden Kurse, die vertiefende digitale Kompetenzen vermitteln und zuvor als förderungswürdig eingestuft wurden. Eine aktuelle Liste von im Rahmen von
KMU DIGITAL förderbaren Kursen am WIFI Vorarlberg findet sich hier: www.vlbg.wifi.at/kmudigital

Da das Förderprogramm KMU DIGITAL Ende 2018 ausläuft, können Förderanträge nur noch bis 31.12.2018 gestellt werden. Bis zum 31.3.2019 müssen in weiterer Folge die geförderten Maßnahmen (Beratungen, Analysen, Weiterbildungen, etc.) abgeschlossen sein.